17. Mai 2021 IDAHOBIT Rückblick

Der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie wird seit 2005 jährlich am 17. Mai gefeiert – in über 130 Ländern weltweit. Der Aktionstag wurde gegründet, um die Öffentlichkeit auf die bestehende Diskriminierung und rechtliche Ungleich- behandlung von LGBTIQ+ Menschen aufmerksam zu machen und die Menschen aufzufordern, für Akzeptanz und für die Rechte von queeren Menschen einzustehen.


Und nun der Rückblick auf gestern. Durch einen Vandalismussakt gegen unsere Aktion in Buchs berichteten Medien aus der ganzen Schweiz über unsere Aktion: Pressearchiv


Doch wir werden diesen Tag insbesondere wegen den vielen tollen Gesprächen mit Passanten und die positive Resunanz nicht vergessen. Hier ein paar Impressionen:



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen