Binder für trans, non-binäre Personen und Frauen

Aktualisiert: Sept 16


Person mit LGBTIAQ+ Regenbogen auf der Wange und im Hintergrund
Person mit LGBTIAQ+ Regenbogen auf der Wange und im Hintergrund

Nein, wir reden jetzt nicht über Krawatten. Wir meinen die grosse Hilfe für trans, non-binäre Menschen und Frauen, welche leider noch keine Brustentfernung/Verkleinerung machen konnten oder dürfen. Der Binder ist ähnlich einem BH, jedoch drückt er die Brust an den Körper und nicht in die feminine Wölbung. Somit ist er das Gegenteil des Sport-BH's.


Leider sind Binder für Ttrans, non-binäre Menschen und Frauen recht teuer. Binder werden aktuell auch nicht von den Krankenkassen übernommen. Daher wollen wir im treff.LGBT+ zusammen mit unserem Trägerverein sozialwerk.LGBT+ eine Bindersammlung - gerade für junge trans oder non-binäre Personen ins Leben rufen.


Was denkt ihr dazu? Schreib es in die Kommentare!


Binder dürfen aus gesundheitlichen Gründen maximal 8 Stunden pro Tag getragen werden. Ein Binder kann die Atmung beeinflussen!

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen