top of page

BLUTBUCH


Roman: Blutbuch
Roman: Blutbuch

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis 2022 und dem Schweizer Buchpreis 2022


Die Erzählfigur in ›Blutbuch‹ identifiziert sich weder als Mann noch als Frau. Aufgewachsen in einem schäbigen Schweizer Vorort, lebt sie mittlerweile in Zürich, ist den engen Strukturen der Herkunft entkommen und fühlt sich im nonbinären Körper und in der eigenen Sexualität wohl.


Dies Buch kannst du dir in den queeren Jugendzentren Buchs und Chur treff.LGBT+ kostenfrei ausleihen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Amateur

bottom of page