• Holger

Gewalt



Unsere queeren Jugendlichen leider auch schon viel sexuelle Gewalt erfahren. Das macht sehr traurig.

Die meisten Situationen haben sie im Ausgang und der Freizeit erfahren:

- verfolgt werden

- in der Öffentlichkeit ungewollt angefasst/sexuell berührt/belästigt werden

- bis hin zur Vergewaltigung


WF - Puhhhhhhhh - heftig.


Aber auch im eigenen Freundeskreis geht es nicht immer fair zu.

- Kollegen bei sich übernachten lassen und während "man" schlief hat er ...

So ein Mistkerl!!!


Alle dies ist Gewalt und ist eine Straftat. Und du bist nicht schuld, dass dir es passiert ist. Du hast nicht gemacht damit die Tatperson dir dies angetan hat!


Unsere Mitarbeitenden stehen dir immer mit Rat und Tat zur Seite. Gerne begleiten wir dich auch zur Opferhilfe oder zu Polizei.




weitere Hilfe bekommst du unter

www.lgbt-helpline.ch 0800 133 133 ,

der Opferhilfe Graubünden und der Polizei!



12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen