Image by NeONBRAND

BILDUNG ZU SEXUELLER UND GESCHLECHTLICHER VIELFALT

Tools & Workshops für Schulen, Jugendräume und Institutionen.

Projekt: Queer macht Schule

 
 

LIEBE LEHRPERSONEN
LIEBE SOZIALARBEITER*INNEN

LIEBE ELTERN

LIEBES PÄDAGOGISCHES FACHPERSONAL

Vielen Dank für ihr Interesse an einem Thema, über das leider immer noch zu selten gesprochen wird. Und wenn doch fallen oft Schimpfwörter oder ausgrenzende Vorurteile werden sichtbar.

  • Haben sie bei ihren Jugendlichen schon häufiger das Wort „schwul“ oder "gay" gehört, meistens im Kontext einer Beschimpfung?

  • Haben sie bemerkt, dass bei ihren Jugendlichen der Umgang mit den Themen sexuelle und geschlechtliche Vielfalt vorurteilsbehaftet oder ablehnend ist?

  • Können sie davon ausgehen, dass sich lesbische, schwule, bisexuelle, trans* und inter* Jugendliche problemlos bei ihnen und unter den Jugendlichen outen könnten?

  • Oder wollen sie das Thema gerne aufgreifen, wissen aber nicht wie?

Obwohl wir in einer demokratischen und offenen Gesellschaft leben, müssen queere Menschen immer noch Benachteiligungen und Ausgrenzungen im Alltag erleben. Gerade für Jugendliche ist dies oft eine besondere und zusätzliche Belastung. Unser Schulprojekt wird von ehrenamtlich arbeitenden Teamer*innen getragen. Alle Teamer*innen werden von unserem Fachpersonen der Jugend-, Sozialen Arbeit ausgebildet. Dieses Fachwissen wird durch Fachfortbildungen und einer professionellen Teamkoordination immer wieder aktualisiert und weiterentwickelt. Unser Team besteht aus homo-, trans*, bi- und heterosexuellen ehrenamtlichen Teamer*innen, die in Workshops mit Schulklassen und Jugendgruppen Vorurteile und soziale Rollenbilder hinterfragen, die Bedeutung und Auswirkung von Diskriminierung besprechen und, eingebettet in verschiedene sexual-antidiskriminierungspädagogische Methoden, über eigene Erfahrungen im Umgang mit ihrer sexuellen Identität und von eigenen Diskriminierungserfahrungen berichten. Wir möchten damit Vorurteile abbauen, physischer wie psychischer Gewalt präventiv begegnen und einen Beitrag für eine respektvolles Zusammenleben leisten.

Wir würden uns daher freuen, wenn sie uns einladen!

Freunde der High School

QUEER MACHT SCHULE

Bildung zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt

 

MÖGLICHE WORKSHOPS, INHALTE & TOOLS

 
Genderbread-Person-v4_edited.jpg
Image by Sharon McCutcheon
Image by Sven Brandsma

GESCHLECHT

Geschlecht (Geschlechtlichkeit) hat verschieden Dimensionen. Und leider ist die deutsche Sprache dabei sehr ungenau und fasst alles unter Geschlecht zusammen. Mit Genderbread und anderen Tools erklären wir die Dimensionen von Geschlecht und wie Geschlechtlichkeit verstanden werden kann. Denn nicht der Penis oder die Vulva bestimmen übers Geschlecht, sondern so viel mehr!

Weiterlesen

COMING OUT GESCHICHTEN

Jedes Coming Out ist anders und doch haben sie alle etwas gemeinsames: Sich überwinden müssen andern Menschen zu sagen, dass man queer ist. Daher sind die persönlichen Coming Out Erfahrungen etwas sehr wichtiges für uns in den Workshops. Wir teilen diese mit unseren Zuhörer*innen. So haben sie einen noch grösseren Einblick in queeres Leben und die Hindernisse. Viele Jugendliche erkennen dabei sogar Parallelen zum eigenen Leben.

Weiterlesen

WISSEN IST MACHT

Was bedeutet LGBT? Was ist der Unterschied zwischen gay und queer oder bi und pan? Zu jedem unserer Workshops gehört es, Wörter zu erklären und somit die Ausdrucksfähigkeit des uns gegenüber zu stärken. Damit befähigen wir Menschen sich besser auszudrücken. Damit tun wir nicht nur aktiv etwas gegen Diskriminierung sondern helfen auch Menschen sich zu wehren.

Weiterlesen
IMG_2112_edited.jpg
1_m8OTtNL7OKJbPc-WvG5iPA.png
Image by Sharon McCutcheon

COMING OUT SCHRANK

Der Coming Out Schrank ist ein Tool zum selbstständigen Lernen. Hinter jeder Schublade und Tür stecken ein Haufen an Informationen zu und über queeres Leben.
Der Coming Out Schrank eigentlich sich um das Thema Queer in Schulen und Einrichtungen auch nach unseren Workshops weiterhin zu thematisieren und gelerntes zu vertiefen. Er eignet sich auch für Jugendräume um sich dem Thema queer zu Nähern.

STATISTIK & RECHT

Wie viel queere Menschen gibt es überhaupt auf der Welt? Wie viele queere Menschen leben in der Schweiz? Und wie sieht es rechtlich für queere Menschen bei uns und anderen Ländern aus? Zusammen mit eigen Tool und der ILGA Map geben wir dazu Aufschluss und versuchen die Fakten zu klären. Für viele Jugendliche ist es selbstverständlich, dass queere Menschen Kinder bekommen dürfen, doch ist das tatsächlich so?

Weiterlesen

INFOS ZU ANGEBOTEN

Wir bemühen uns am Ende jedes Workshops den Teilnehmenden weiterführende Informationen mit zu geben (z.B. welche Beratungsstellen und Angebote es gibt). Dabei sind unsere sozialen Angebote nur eine Auswahl von vielen. Pluralität ist wichtig, denn jeder Mensch ist anders und braucht anderes. Auch im Bereich der Bildungsangebote Rund ums Thema queer gibt es verschieden Anbieterinnen. So gibt es auch die Möglichkeit Workshops bei Adebar, der Aidshilfe Graubünden, Aidshilfe St. Gallen Appenzell oder GLL zu buchen.

Weiterlesen

KOORDINATION

Holger Niggemann - Diplom Soziale Arbeit

"Seit über 20 Jahren stehe ich jungen Menschen bei fragen zu queeren Themen zur Seite. Ebenfalls engagiere ich mich seit Jahren in den nationalen Fachgruppen der Kinder- & Jugendarbeit zu den Themen Gender & Queer. Damit haben wir eine breite Erfahrung- und Wissensbasis für eine fachliche und bedarfsgerechte Auseinandersetzung mit queeren Theme im Unterricht!"

076 389 51 00
Holger Niggemann