FullSizeRender.jpeg

PROJEKTE

Jugendliche, junge Erwachsene, unsere Ehrenamtlichen und unsere Jugendarbeitenden sind auch über die Öffnungszeiten des treff.LGBT+ queeres Jugendzentrum Chur hinaus aktiv. Mit Projekten zur LGBTIAQ+ Themen, an Aktionstagen, in Schulen, Jugendeinrichtungen, Bildungseinrichtungen, an Festen und vielem mehr!

 
Image by Andreas Stutz

TREFF.LGBT+ UNTERWEGS
&
ÖV-FONDS

Nicht von überall ist es einfach, ins queere Jugendzentrum treff.LGBT+ zu kommen. Oder einem fehlt das Geld fürs ÖV Ticket nach Chur? Gemeinsam mit dir schaffen wir eine Lösung!

REGENBOGENLÄDELI

Mit Queerness die Heteronormativität durchbrechen! Dazu dient unser Regenbogenlädeli. Hier bekommst du Accessoires, Schmuck, Taschen und Co. im Regenbogendesign zu fairen Preisen. So kannst du deine Welt etwas bunter und weniger heteronormativ machen.

regenbogenshop.jpeg
0AFFE392-B520-46FD-A8E7-D3365846F2EE_1_105_c.jpeg

UNSERE KLEINE BÜCHEREI & MEDIATHEK

Es gibt viele Bücher und Filme, in dem queer sein ein Thema ist. Eine kleine Auswahl - die stetig wächst  - stellen wir dir im treff.LGBT+ zur Verfügung. Gerne kannst du die Bücher & Filme ausleihen. Von Mangas über Kinder- & Jugendbüchern, Literatur zu sexueller Bildung bis hin zu esoterischer Literatur steht dir eine Auswahl zur Verfügung. Daneben haben wir die Zeitschriften L-Mag (einziges deutschsprachiges Magazin für Frauen, die Frauen lieben), Display, Mannschaft und Milchjugend im Abo. Wer sich für die Arbeit der Dachverbände interessiert kann deren Mitmenschenzeitschriften bei uns auch einsehen.
Du hast ein gutes queeres Buch oder so zuhause rumliegen und würdest gerne andere davon begeistern? Vielleicht magst du es uns in unsere Bibliothek stellen?

COMING OUT SCHRANK

Auch am 11. Oktober 2021 - dem Coming Out Day - haben wir eine Aktion zur queeren Sichtbarkeit durchgeführt. "Out of the closet" - wir haben einen Schrank mit LGBTIAQ+ Inhalten und passenden Erklärungen dazu mitten auf der Churer Bahnhofsstrasse aufgestellt. Wir machen queeres Leben in Graubünden sichtbar.

IMG_2112_edited.jpg
progressinter.jpg

BLOG

Mit unserem Blog können wir Themen, welche im treff.LGBT+ queeres Jugendzentrum Chur auftauchen vertiefen. So haben wir z.B. einige LGBTIAQ+ Symbole & Flaggen erläutert und die Begriffe dahinter erklärt. Schau doch auch mal in unserem Blog. Vielleicht entdeckst du etwas, dass dich interessiert!

ZÜRIPRIDE

Gemeinsam mit dem FLay und dem sozialwerk.LGBT+ nahmen wir am 4. September an der Pridedemo der Züripride teil. Es war bunt und wunderschön! 

GPTempDownload (11).jpg
057592c7-224a-4174-b39d-c8f1a5c37167.jpg

AKTIONSTAGE

Es gibt viele Aktionstage zum Thema LGBTIAQ+: Internationaler Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Trans Phobie kurz IDAHOBIT, Internationaler Coming Out Day und viele mehr. In Projekten bereiten wir Aktionen und Sachen für diese Tage vor - so z.B. haben wir zum IDAHOBIT 2021 Chur in Regenbogenflaggen getaucht und für queere Sichtbarkeit gesorgt.
Du möchtest auch bei einem Projekt mithelfen oder hast - noch besser - eine Idee für ein Projekt? Dann komm auf uns zu im treff.LGBT+ queeres Jugendzentrum Chur!

WHATEVER - QUEERE JUGENDGRUPPE GRAUBÜNDEN

Ursprünglich begann alles mit Whatever, der queeren Jugendgruppe Graubünden. Aus ihr entstand der treff.LGBT+ queeres Jugendzentrum. Aber Whatever lebt weiter! Whatever macht Ausflüge, Spieleabende und vieles mehr. Dabei wird Whatever von den Mitarbeitenden im treff.LGBT+ unterstützt.

WHATEVER_LOGO.png
7fbe8e7e-b10e-4f23-8dc1-24c3285f1cab.jpg

PROJEKT EXTRAWURST

"Warum braucht ihr Queers immer eine Extrawurst?" Der Satz traf. Warum brauchen junge queere Menschen einen eigenen Ort. Unsere Antwort: Weil alles andere cis-heteronormativ ist. Es gibt keine Vorbilder, Rollenbilder und die gesellschaftliche Akzeptanz lässt leider immer noch zu wünschen übrig. - Deshalb brauchen Queers eine Extrawurst. Und so würde im Sommer 2020 die Idee des queeren Jugendzentrum Chur treff.LGBT+ geboren. Jugendliche und Menschen des sozialwerk.LGBT+ planten, schrieben Konzepte, machten Raumbesichtigungen und besorgten finanzielle Mittel. Und das Projekt läuft immer noch. 😛