Rosa Sport-BH

BINDER

Bindersammlung

 

WAS IST EIN BINDER?

Binder sind Kompressionskleidungsstücke, die oft von trans Männern, nichtbinären und genderqueeren Menschen benutzt werden. Man kann sie als das Gegenteil von einem BH betrachten. Ein Binder verschafft dir eine flachere und ‚maskulin‘ geformte Brust. Es hilft zum Beispiel dabei, besser bestimmte Klamotten tragen zu können. Vielleicht fühlst du dich im eigenen Körper wohler damit und es hilft gegen Dysphorie. Binder können ebenfalls zu einem besseres Passing führen; das bedeutet, als das Geschlecht anerkannt zu werden, als das du gelesen werden möchtest. 

ACHTE AUF DEINE GESUNDHEIT!

Bevor wir dir aber unsere Sammlung an Bindern vorstellen ist es uns wichtig, dir ein paar Hinweise zu geben. 

Binder wirken sich sehr stark auf deinen Rücken, deine Schultern und deine Rippen, sowie deine Lunge aus. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du auf deine Gesundheit achtest.

Ziehe den Binder sofort aus, wenn
... dir schwindelig wird.
... sich deine Arme taub anfühlen.
... du Schmerzen in der Brust, in den Rippen oder beim Atmen hast. 

 

WOBEI MUSST DU BEIM KAUF EINES BINDERS ACHTEN?

Es ist wichtig, dass du einen guten Binder findest, mit dem du dich wohl fühlst. Das solltest du beim Kauf beachten:

Yoga am Ozean

GESUNDHEIT

Leider kostet ein guter Binder oft sehr viel. Aber gerade die Qualität ist sehr wichtig, da es hier um deine Gesundheit geht. Billige Binder können deinen Rippen und deinem Rücken schaden. Das kann schlimme Folgen haben. Achte darauf, dass die Firma, bei der du bestellen willst, entweder von trans Personen oder von Mediziner*innen geleitet wird. Suche nach Erfahrungsberichten oder frag einfach bei uns nach.

Herrscher

MASSE

Achte beim Kauf darauf, keinen zu kleinen Binder zu kaufen – das ist nicht nur gefährlich, sondern bindet auch nicht besser. Viele Binder-Firmen haben auf ihrer Webseite Anleitungen dafür, wie du die richtige Größe findest. Außerdem kannst du meistens Binder zurückschicken, die nicht passen.

Kleiderbügel

KAUF

Aller Anfang ist schwer. Wenn du dir unsicher bist, können wir dir hier folgende Firmen empfehlen: gc2bShapeshifters und transtoy.


Kannst du deinen Binder nicht nach Hause schicken lassen, aber für dein Wohlbefinden ist es sehr wichtig, dass du einen bekommst? Dann melde dich bei uns. Nach Absprache können wir ihn dir in den treff•LGBT+ bestellen.

 

Beispiel Grössentabelle

nxwsxhishxisixson

 
Image by Pablo Heimplatz

BINDERSAMMLUNG

Über den treff•LGBT+ hast du die Möglichkeit Binder zu bekommen. Wir haben Binder unterschiedlicher Marken und verschiedene Grössen vor Ort. So kannst du dir diese auch erst einmal anschauen und anprobieren, bevor du dir, bei einer bevorzugten Firma, selbst einen bestellst. Es hilft dir vielleicht auch dabei, dich besser entscheiden zu können.

Du brauchst deinen Binder nicht mehr? Gerne kannst du ihn spenden und uns und damit anderen helfen, unsere Bindersammlung zu vergrössern und zu erweitern!

 

SO VERHALTE ICH MICH RICHTIG:

Ziehe den Binder sofort aus, wenn:

... dir schwindelig wird.
... sich deine Arme taub anfühlen.
... du Schmerzen in der Brust, in den Rippen oder beim Atmen hast. 

Es ist wichtig sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn  du mehrere Stunden nach dem Ausziehen Schmerzen in der Brust hast oder schlecht Luft bekommst. Du kannst damit dauerhafte und lebensgefährliche Schäden verhindern.

Es ist ganz wichtig, Vertrauen zu seine/m Ärzt*in zu haben. Dann kannst du ihnen von der Tatsache, dass du einen Binder trägst, erzählen. So können die Ärzt*innen im Auge behalten, ob alles in Ordnung ist. Das ist insbesondere wichtig bei Vorerkrankungen wie:

  • Rückenproblemen

  • Chronischen Schmerzen

  • Asthma

  • Panikattacken

  • Skoliose

  • Oder anderen gesundheitlichen Einschränkungen. 

  1. Nutze ausschliesslich qualitativ gute Binder. 

  2. Gönne dir Pausen, setze dich aufrecht hin und atme konzentriert und tief durch. Strecke dich ab und zu. 

  3. Achte darauf, dass du genug Wasser trinkst und nicht überhitzt. 

  4. Nimm dir einen BH zum Wechseln mit, wenn du länger unterwegs bist.

 

WANN ZIEHE ICH KEINEN BINDER AN?

  • Wenn der Binder weh tut

  • Bei starker Erkältung (Atemnot)

  • Beim Schlafen (Rippen-und Lungenschädigung)

  • Beim Sport (Atemnot)

  • Zum Schwimmen (Atemnot, da der Binder sich zusammen zieht, wenn er nass ist und dann trocknet.

Ganz wichtig:

  • Nicht länger als 6-8 Stunden 

  • Niemals zwei Binder übereinander anziehen. 

 
Asian Teens

UND ZUM SCHLUSS:

Uns ist klar, dass Dysphorie (sich im eigenen Körper unwohl fühlen) schlimm ist. Aber eines ist klar: Deine Gesundheit geht vor! Du verdienst auch ohne Binder Respekt, die richtigen Pronomen und die richtige Anrede. Pass auf dich auf und wenn du unsicher bist, spreche uns einfach an. Wir helfen dir gerne!

Spenden Sie jetzt